Schülerinnen und Schüler

So bunt geht es bei uns in der Pause zu.

Herzlich Willkommen!

Ferienpässe

Die Ferienpässe des Kreisjugendrings können ab sofort im Sekretariat der Grundschule Wolfstein für jeweils 5 Euro erworben werden. Sie gelten ab den Pfingstferien bis zum Ende der Sommerferien und ermöglichen ermäßigten Eintritt in viele Freizeiteinrichtungen vor Ort. Genaueres können Sie lesen unter

https://www.kjr-neumarkt.de/ferienpass

Kinder stark machen

Dieses Motto der Grundschule Wolfstein ist die Grundlage unserer Überlegungen, Entscheidungen und Handlungen. Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler befähigen, innere Stärke zu entwickeln, für sie wichtige Dinge zu lernen und Misserfolge und Konflikte zu bewältigen, um so ihr jetziges und zukünftiges Leben gut zu meistern.

Ein gutes neues Jahr 2019 (Den ausführlichen Beitrag lesen Sie bitte unter Profil „Verbraucherbildung“.)

Als Schulleiterin der Partnerschule Plus für Verbraucherbildung, die die Grundschule Wolfstein seit 2018 ist, war Rektorin Annette Pichl im Januar 2019 zum Neujahrsempfang von Minister Glauber in den Kaisersaal der Residenz München eingeladen. Neben dem Festakt konnte Frau Pichl auch ein paar Worte mit dem Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Thorsten Glauber wechseln.

Seit 2018 darf sich die Grundschule Wolfstein Sport-Grundschule nennen (Näheres unter Profil/Sport-Grundschule)

Auf unserer Homepage möchten wir Ihnen Einblicke in unsere Arbeit und unser Schulleben geben. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünsche angenehme Unterhaltung.

Annette Pichl, Rektorin

 

Auszeichnungen des letzten und diesjährigen Schuljahres
 


Projektwoche „Leben im Mittelalter“

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wolfstein waren hellauf begeistert ob der abwechslungsreichen Projektwoche zum Thema „Auf der Burg und in der Stadt – Leben im Mittelalter“.

Los ging es mit dem Mittelalterfest in Hofen. Alle Schülerinnen und Schüler nahmen mit ihren Lehrkräften und Begleitpersonen an diesem besonderen Projekt teil. Handwerkern und Gauklern zuschauen, bei Aktionen mitmachen oder an Ständen zeitgemäß einkaufen – die Kinder hatten ihre Freude daran.

In der darauffolgenden Woche wurde in den Klassen zum Thema gearbeitet. Darüber hinaus besuchte jede Klasse die Burg Wolfstein, das Lothar-Fischer-Museum und das Stadtmuseum zu besonderen Führungen.

Das Lothar-Fischer-Museum kreierte zum Thema passende Workshops. Nach einer Werkbetrachtung ging es ins Atelier in den Keller, wo die Kinder unter Anleitung selbst Kunstwerke anfertigen durften. Eine wunderschöne Erfahrung für alle Schülerinnen und Schüler!

Was wäre unsere Projektwoche ohne unsere Namensgeberin, die Burg Wolfstein. Frau Wittmann von den Wolfsteinfreunden e.V. führte jede Klasse sachkundig durch die Ruinen und erzählte vom Leben auf der Burg. Vielen herzlichen Dank!

Dieser Eindruck wurde in idealer Weise ergänzt durch die Schülerinnen und Schüler des Willibald-Gluck-Gymnasiums mit ihrem Lehrer Herrn Gebhard, die mit Hilfe von Spezialbrillen und Smartphones allen Kindern einen virtuellen Rundgang durch die intakte Burg von anno 1300 möglich machten. Sehr beeindruckend!

Mit Museumspädagogin Müller vom Stadtmuseum schlüpften die Schülerinnen und Schüler  in Rollen der mittelalterlichen Gesellschaft. Nach grundlegenden Informationen im Museum ging es dann in die Altstadt, um vor Ort geschichtsträchtige Zeugnisse der damaligen Zeit zu suchen und anzuschauen. Kleine Erzählungen von Frau Müller ließen die Eindrücke lebendig werden. So lernten die Kleinen ihre Stadt aus einem neuen Blickwinkel kennen.

Geschrieben von Online-Team  -  12.07.2019

Schulfest

Obwohl gleich zu Beginn schon die ersten Tropfen fielen, erlebten Schülerinnen und Schüler, Eltern, Geschwister, Großeltern und Lehrkräfte der Grundschule Wolfstein ein sehr schönes und aktives Schulfest. Zu mittelalterlicher Musik zogen die Klassen in den Pausenhof ein. Chor, Orffgruppe und Sängerinnen und Sänger aller Klassen hießen die Gäste mit Liedern willkommen und erzählten dabei die Geschichte vom Ritter Giselher. Rektorin Annette Pichl begrüßte die Gäste im mittelalterlichen Gewand und wies dabei auf die folgenden möglichen Aktivitäten hin:

Im Außenbereich konnte man bei Spielen Geschicklichkeit und Kräfte messen. Im Schulhaus war es möglich, Freundschaftsbänder und Kazoos anzufertigen.

Herr Gebhard vom Willibald-Gluck-Gymnasium ermöglichte Eltern und Großeltern einen virtuellen Rundgang durch die intakte Burg Wolfstein. Und für Essen und Trinken sorgte wieder in bewährter Weise der Elternbeirat. Beendet wurde das Fest musikalisch mit der Bläserklasse der Wolfsteinschule unter der Leitung von Peter Braun. Applaus!

 

Geschrieben von Online-Team  -  12.07.2019
Weitere Neuigkeiten anzeigen

Unsere Termine

22.07.2019 - 08:15 Uhr Bücherflohmarkt
24.07.2019 - 08:30 Uhr Schulschlussgottesdienst
26.07.2019 - 11:00 Uhr Letzter Schultag Unterrichtsende
Weitere Infos

Kontakt per Mail?

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail Adresse und schreiben Sie uns Ihr Anliegen!

Der direkte Draht ins Sekretariat :

09181 / 41 4 88