Beratung – Förderung

Die Gespräche bei allen Beratungsfachkräften unterliegen der Verschwiegenheitspflicht.

 

Förderlehrerin Aloisia Zenefels

Lese-/Rechtschreibkurse
Differenzierungsangebot

 

Beratungslehrerin  Katharina Kurzendorfer

Seit letztem Schuljahr ist Frau Kurzendorfer an der GS Wolfstein als Beratungslehrerin tätig.

Bei Fragen hinsichtlich

Einschulung, Zurückstellungen, Lese-Rechtschreibschwierigkeiten, Rechenschwäche, Schullaufbahnberatungen, Freiwilligen Wiederholungen, Möglichkeiten der Förderung oder sonstigen schulischen Themen

können Sie gerne Kontakt mit Frau Kurzendorfer aufnehmen.

Die Sprechstunde ist mittwochs von 9.50-10.35 nach telefonischer Vereinbarung (09181 – 41488).

 

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst: Silke Schaffer

Was ist der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD)?

  • ein ambulantes Beratungs- und Förderangebot des Sonderpädagogischen Förderzentrums (SFZ) Neumarkt für die Grund- und Mittelschulen
  • Förderschwerpunkte des SFZ: Auffälligkeiten in der Lern-, Sprach- und/ oder emotional-sozialen Entwicklung

Wer arbeitet im MSD?

  • Studienräte im Förderschuldienst (StRFS) des SFZ Neumarkt
  • im Schuljahr 2018/19: Silke Schaffer (StRinFS)

Ziel:

  • in Kooperation mit allen Beteiligten den Verbleib von Schülern trotz der Auffälligkeiten an der Regelschule zu unterstützen

Wie arbeitet der MSD?

  • unterstützt je nach Anlass und Bedarf Lehrkräfte, Sorge- und Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler durch:
    • Beratung
    • sonderpädagogische Diagnostik
    • sonderpädagogische Förderung
    • die Koordinierung der Förderung

Beispiele für Tätigkeitsfelder: umfassende Lernschwierigkeiten, sprachliche Entwicklungsverzögerungen, Auffälligkeiten im emotional-sozialen Bereich, Lernzieldifferenz, Förderplanung

Wann ist der MSD an der Schule?

  • jeden Mittwoch
  • Kontakt über das SFZ Neumarkt (Tel.: 09181/905038), die jeweilige Klassenlehrkraft oder das Sekretariat der Grundschule Wolfstein

 

Schulsozialarbeiter Wolfgang Biller

wolfgang.biller@die-gfi.de
01515 1200777

Die sozial-emotionale Entwicklung vieler Kinder ist heutzutage oft mit Problemen behaftet. Eltern sind alleinerziehend, Familien mit der Erziehung überfordert. Hier kann die Schulsozialarbeit eine Hilfe sein. Das Beratungs- und Unterstützungsangebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, an Eltern und an Lehrerinnen und Lehrer. In der Schule unterstützt Herr Biller Lehrkräfte, beschäftigt sich mit Schülergruppen, arbeitet mit Einzelnen und ist auch für Eltern Ansprechpartner. Ziel der Schulsozialarbeit ist es, Probleme aus der Lebenswelt der Schüler, die sich im schulischen Alltag widerspiegeln, mit sozialpädagogischen Methoden zu bewältigen.

Wundern Sie sich bitte nicht, wenn Ihr Kind einmal den Klassenverband verlassen sollte, um mit Herrn Biller aktiv zu sein. Unser Schulsozialarbeiter ist in engem Kontakt mit den Klassenlehrkräften, die dann sicherstellen, dass nichts Wichtiges versäumt wird.

 

Schulpsychologin Katrin Wulff

Telefon 09181-475218
Sprechstunden:
Montag 13.00 – 14.00 Uhr
Freitag 8.00 – 9.00 Uhr

 

Unsere Termine

13.12.2018 - 16:30 Uhr Adventsfeier
19.12.2018 - 08:30 Uhr Weihnachtlicher Gottesdienst
21.12.2018 - 11:20 Uhr Beginn der Weihnachtsferien
Weitere Infos

Kontakt per Mail?

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail Adresse und schreiben Sie uns Ihr Anliegen!

Der direkte Draht ins Sekretariat :

09181 / 41 4 88