A wie Anfang

Die Aufregung war am ersten Schultag sehr groß, als um 9:00 Uhr die neuen Erstklässler begrüßt wurden. Eröffnet wurde die Begrüßungsfeier von den Schülerinnen und Schüler der neuen Klasse 3c, die mit einem lebhaften Lied die neuen Mitglieder der Schulfamilie herzlich willkommen hießen. Nach den einleitenden Worten von Schulleiterin Annette Pichl durften die Erstklässler einer Geschichte lauschen. Sie erzählte von einem Löwen, der seiner angebeteten Löwendame gerne einen Brief hätte zukommen lassen wollen. Aber alle beauftragten Tiere konnten diese Aufgabe nicht nach seinen Ansprüchen erfüllen. Der Löwe erkannte die Notwendigkeit zu lernen und fing gleich damit an. Die neuen Erstklässler erfuhren, dass es etwas Schönes ist, beim Lernen unterstützt zu werden. Der humorvolle Text nahm den Kindern die erste Nervosität und am Ende der Geschichte stand für alle ein neuer Anfang. Nach drei guten Wünschen von Frau Pichl wurden die neuen Klassen gebildet, die sich dann mit ihren Klassenlehrerinnen zu einem ersten Kennenlernen in die Klassenzimmer begaben. Das Ende dieses ersten Schultags bildete das Angebot eines ökumenischen Gottesdienstes, bei dem das Wirken der eigenen Hand und der Segen durch Gottes Hand im Mittelpunkt standen.


Bestimmt hatten alle einen tollen ersten Schultag. Wir wünschen den Erstklässlern eine spannende Schulzeit, die sie gerne in Erinnerung behalten werden.

Barbara Schwarz

Unsere Termine

06.03.2024 - 11:00 Uhr Unterrichtsende
22.03.2024 - 10:00 Uhr Feriensingen
08.04.2024 - 08:00 Uhr Pflanzprojekt 2. Klassen
Weitere Infos

Kontakt per Mail?

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail Adresse und schreiben Sie uns Ihr Anliegen!

Der direkte Draht ins Sekretariat :

09181 / 41 4 88