Säen und pflanzen

Mit Pflanzkisten erlebten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen, wie Lebensmittel angebaut werden. Zur Aktion „Wissen wie`s wächst und schmeckt“ durfte Rektorin Annette Pichl Landrat Willibald Gailler, Stadtrat Rudi Bayerl, Schulamtsdirektor Franz Hübl und den Behördenleiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Harald Gebhardt begrüßen.

Bei schönstem Frühlingswetter fand die Pflanzaktion mit Unterstützung von Gärtnermeister Herbert Habeler und Fachlehrerin Sabine Pfeiffer im Pausenhof statt. Dabei lernten die Kinder, dass Salatpflanzen im Wind wedeln sollen und für Radieschensamen vorher eine Rille gezogen werden muss. Die Schülerinnen und Schüler waren mit Eifer dabei, schleppten Säcke, lockerten die Pflanzerde, klopften die Gewürzpflanzen aus den Töpfen und gruben die Pflänzchen in die vorbereitete Erde. Die Kisten stehen nun im Innenhof der Schule, wo sie von den Kindern beobachtet und gepflegt werden. Während der Wachstumsphase ist Sorgfalt und Zuverlässigkeit gefragt: Die Kinder kümmern sich zusammen mit ihren Klassenlehrern der Klasse 2a Frau Petra Hofmann, von der 2b Frau Daniela Holzammer, Klasse 2c Frau Susanne Stüdemann und der Schulleiterin Frau Rektorin Annette Pichl, sechs Wochen selber um „ihre“ Pflanzen. In fünf Wochen ist Ernte. Wir sind gespannt!

Kinder wieder stärker in Kontakt mit der Herkunft von Lebensmitteln zu bringen ist das Ziel von „Wissen wie`s wächst und schmeckt“, einem Angebot des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Neumarkt für Grundschulkinder. Initiiert hat das Projekt das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Das Konzept dazu entwickelte das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Gartenakademie an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.

„Unser Ansatz in der Ernährungsbildung ist es, Kinder über das eigene Tun mit allen Sinnen an eine ausgewogene Ernährung heranzuführen“, sagt Fachoberlehrerin Sabine Pfeiffer, die das Projekt betreut. „Sie erfahren, dass es Zeit braucht und Aufwand erfordert, damit Pflanzen wachsen und gedeihen und entwickeln damit eine größere Wertschätzung für Lebensmittel.“, so Pfeiffer.

 

Unsere Termine

25.07.2018 - 11:20 Uhr Unterrichtsende
26.07.2018 - 11:20 Uhr Unterrichtsende
27.07.2018 - 08:30 Uhr Schulschlussgottesdienst
Weitere Infos

Kontakt per Mail?

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail Adresse und schreiben Sie uns Ihr Anliegen!

Der direkte Draht ins Sekretariat :

09181 / 41 4 88