Schülerinnen und Schüler

So bunt geht es bei uns in der Pause zu.

Herzlich Willkommen!

Kinder stark machen

Dieses Motto der Grundschule Wolfstein ist die Grundlage unserer Überlegungen, Entscheidungen und Handlungen. Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler befähigen, innere Stärke zu entwickeln, für sie wichtige Dinge zu lernen und Misserfolge und Konflikte zu bewältigen, um so ihr jetziges und zukünftiges Leben gut zu meistern.

Auf unserer Homepage möchten wir Ihnen Einblicke in unsere Arbeit und unser Schulleben geben. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünsche angenehme Unterhaltung.

Annette Pichl, Rektorin

 


Partnerschule 001         

                   

 

Toter Winkel

Am Montag, den 13.11.2017, erlebten die beiden vierten Klassen im Rahmen der Verkehrserziehung den „Toten Winkel“ hautnah. Auf dem Gelände der Stadtwerke wurde den Schülern sehr praxisorientiert gezeigt, wie groß und wie gefährlich der nicht einsehbare Sichtbereich bei Fahrzeugen ist. Jeder Schüler durfte sich einmal als Busfahrer fühlen und erkennen, dass hier die Sicht doch sehr eingeschränkt ist.

Darüber hinaus erfuhren die Schüler viel Neues über das richtige Verhalten im Bus, über das Anstellen an der Bushaltestelle sowie über richtiges Verhalten in Notsituationen.

Geschrieben von Online-Team  -  20.11.2017

Ohne Fleiß kein Preis

Ohne Fleiß kein Preis – das haben die Schüler der Klasse 4b am 6.11.2017 bei ihrer Fahrradprüfung bewiesen. Nach 4 Übungseinheiten in Woffenbach zeigten alle Kinder, dass sie sich gut vorbereitet hatten – sogar in den Ferien seien sie am Übungsplatz gewesen und hätten geübt.

Das theoretische Grundwissen wurde zeitgleich in der Schule intensiviert, den praktischen Teil übernahmen die Polizeibeamten Frau Strauch (PHM´in) und Frau Kassner (PHM´in) von der Neumarkter Polizeiinspektion.

Nach einer Einzelprüfung, Fahrt in der Gruppe am Übungsplatz und der anschließenden Abschlussfahrt durch Woffenbach ehrten die Polizistinnen die Teilnehmer. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Kinder nun zwar sicher am Platz fuhren, jedoch der reale Straßenverkehr viele Gefahren birgt. Eine Bitte von Frau Strauch, die jedes Kind beherzigen sollte, war, dass alle, auch wenn es irgendwann mal uncool scheine, immer mit Helm unterwegs sein sollten.

Anschließend überreichten die Verkehrserzieher jedem Kind einen Führerschein, einen Wimpel und einen Fahrradaufkleber.

Geschrieben von Online-Team  -  07.11.2017
Weitere Neuigkeiten anzeigen

Unsere Termine

14.12.2017 - 16:30 Uhr Adventsfeier
20.12.2017 - 08:30 Uhr Gottesdienst
22.12.2017 - 11:20 Uhr Weihnachtsferien
Weitere Infos

Kontakt per Mail?

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail Adresse und schreiben Sie uns Ihr Anliegen!

Der direkte Draht ins Sekretariat :

09181 / 41 4 88